coop indigo hat die Bestandsaufnahme des Werkes von Hans Arp begleitet. Unsere Aufgaben bestanden im Entwurf einer Systematik zur Kennzeichnung der Werke, der Konzeption des Editorial Design für ein zweisprachiges (deutsch, englisches) Werkverzeichnis, das fünf unterschiedliche Modi des Gusses einer Skulptur definiert. Hinzu kam ein visuelles und typografisches Konzept für das begleitende, wissenschaftliche Textwerk sowie Satz, Layout und Druckdatenerstellung des über 400 Seiten starken Buches. Koordination des Projekts mit Wissenschaftlern, Museum, Verlag, Lektorat, Übersetzern, Litho und Vorstufe inklusive.